jura-basic (Schuldnerverzug Rechtsfolgen Schadensersatz-statt-der-Leistung) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen


Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Schuldnerverzug (Rechtsfolgen des Schuldnerverzugs)

Schadensersatz statt der Leistung

Schadensersatz statt der Leistung ist möglich, wenn die geschuldete Leistung nicht mehr erbracht werden muss. Denn macht der Gläubiger Schadensersatz statt der Leistung geltend, dann erlischt der Anspruch auf Leistung (§ 281 Abs. 4 BGB@).

Erfolglose Nachfrist

Bei Leistungsverzögerung hat der Gläubiger einen Anspruch auf Schadensersatz statt der Leistung, wenn er dem Schuldner eine angemessene Frist zur Leistung bestimmt hat und die Frist erfolglos verstreicht (§ 281 Abs. 1 Satz 1 BGB@).

Schäden, die bereits vor Fristablauf durch die Verzögerung eingetreten sind, sind Verzugsschäden.

Schäden nach Fristablauf sind Nichterfüllungsschäden (Schadensersatz statt der Leistung).

Sachuntergang während des Verzugs

Der Gläubiger hat auch dann einen Anspruch auf Schadensersatz statt der Leistung, wenn während des Verzugs die Sache untergeht und der Schuldner von seiner Leistungspflicht nach § 275 BGB@ befreit wird (§ 283 BGB@).

Schäden, die bereits vor Sachuntergang durch die Verzögerung eingetreten sind, sind Verzugsschäden.

Schäden nach Sachuntergang sind Nichterfüllungsschäden (Schadensersatz statt der Leistung).


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Lernhilfe, Grundbegriffe des BGB

Lernhilfe ist ein Modul, das Grundkenntnisse der wichtigsten Normen und Begriffe des BGB AT zum Thema Personen vermittelt (siehe Details).

Hinweise

Seite aktualisiert: 10.10.2017, Copyright 2018...