jura-basic (handelsregister Anmeldung) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen

Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Handelsregister (Anmeldung zur Eintragung)

Überblick

Eine Eintragung ins Handelsregister kann nur auf Antrag erfolgen (vgl. § 29 HGB@, § 34 HGB@, § 53 HGB@, § 106 ff. HGB@).

Anmeldungen zur Eintragung in das Handelsregister sind elektronisch in öffentlich beglaubigter Form (§ 129 BGB@) einzureichen (§ 12 Abs. 1 HGB@).

Nach dem der Notar den schriftlichen Antrag auf Eintragung ins Handelsregister öffentlich beglaubigt hat, wird das Dokument eingescannt. Um einen sicheren Datentransfer zu gewährleisten, werden die Daten über das Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) an das Handelsregister versendet.

Da nur der Eintragungspflichtige die erforderlichen Unternehmensdaten erbringen kann, ist eine Eintragung ins Handelsregister von Amts wegen nicht möglich. Das Amt kann aber durch Androhung durch Zwangsgeld einen Druck auf den Eintragungspflichtigen ausübern.

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Thema des Monats (Januar: Gutschein und Laufzeit)

Gutscheine werden von Händlern ausgegeben. Die meisten Gutschein sind Geschenkgutscheine.
Auf einem Geschenk-Gutschein steht der Geldbetrag und der Leistungsgegenstand, häufig ist auch der Name des Berechtigten (Beschenkten) genannt.

Das Thema des Monats umfasst den Gutschein mit Namen, Gutschein ohne Namen, Einlösefrist, Verfallsdatum, Gültigkeit

Nähere Informationen, siehe Detail


Hinweise

Dokument-Nr. 000811, Fachgebiet: Handelsrecht- u. Gesellschaftsrecht

Autor, siehe Impressum

jura-basic Verlag, siehe [www.jurabasic24.de]


BGB-Begriffe  Autokauf  Vertragsrücktritt  

Vertragsschluss Willenserklärungen 

Kapitalmarktrecht Darlehensvertrag 

Kaufvertrag Arbeitsvertrag 

Seite aktualisiert: 11.09.2011, Copyright 2018