jura-basic (Darlehensvertrag Wucherzinsen) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen


Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Darlehensvertrag (Der Darlehensvertrag)

Wucherzinsen

Vereinbarte Wucherzinsen sind sittenwidrig. Ein sittenwidriges Geschäft ist nichtig (§ 138 Abs. 1 BGB@).

Daher ist nicht nur der vereinbarte Wucherzins unwirksam, sondern das ganze Rechtsgeschäft (siehe Wucherzinsen).


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Haben Sie allgemeines Rechtswissen?

Aufgaben, bei denen allgemeines Rechtswissen gefragt ist, siehe Aufgaben

Thema des Monats (Montagsauto und Rücktritt)

Kauft ein Käufer eine Montagssache (z.B. Montagsauto), dann kann er vom Vertrag zurücktreten.

Das Thema des Monats umfasst den Begriff des Montagsautos (wann liegt ein Montagsauto vor?) und die Möglichkeit vom Vertrag zurückzutreten.

Nähere Informationen, siehe Details

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Begriffe im Darlehensrecht

Begriffe im Darlehensrecht sind Begriffe, die im Darlehensrecht überlicherweise verwendet werden (siehe weiter).

Weitere Fragen zum Darlehensvertrag?

Haben Sie weitere Fragen zum Darlehensvertrag, insbesondere zum Darlehenszins, Bereitstellungszins, Kündigungsrecht, Nichtabnahmeentschädigung, Verbraucherdarlehen, Vorfälligkeitsentschädigung, dann siehe Details.

Hinweise

Seite aktualisiert: 13.05.2017, Copyright 2018...