jura-basic (Kopierfreiheit) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen

Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Urheberrecht (Kopierfreiheit)

Einleitung

Dem Urheber steht an seinem Werk das Vervielfältigungsrecht (Kopierrecht) zu.

Dieses Vervielfältigungsrecht wird durch § 53 UrhG@ zu gunsten Dritter eingeschränkt.

Der Eingriff in das geistige Eigentumsrecht des Urhebers ist nur unter ganz engen Voraussetzungen des § 53 UrhG@ zulässig. z.B.

  • kopieren für den eigenen wissenschaftlichen Gebrauch

  • kopieren für den sonstigen eigenen Gebrauch

  • kopieren für den eigenen Schulunterricht

Ein vollständiges Kopieren ganzer Bücher, Zeitschriften oder Musiknoten ohne Zustimmung der Rechteinhaber ist nicht zulässig (§ 53 Abs. 4 S. 1 UrhG@).

Zulässige Kopien für den eigenen privaten, sonstigen oder wissenschaftlichen Gebrauch nach § 53 UrhG@ dürfen nicht verbreitet werden (§ 53 Abs. 6 UrhG@).

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Thema des Monats (Januar: Gutschein und Laufzeit)

Gutscheine werden von Händlern ausgegeben. Die meisten Gutschein sind Geschenkgutscheine.
Auf einem Geschenk-Gutschein steht der Geldbetrag und der Leistungsgegenstand, häufig ist auch der Name des Berechtigten (Beschenkten) genannt.

Das Thema des Monats umfasst den Gutschein mit Namen, Gutschein ohne Namen, Einlösefrist, Verfallsdatum, Gültigkeit

Nähere Informationen, siehe Detail


Hinweise

Dokument-Nr. 000454, Fachgebiet: Urheberrecht

Autor, siehe Impressum

jura-basic Verlag, siehe [www.jurabasic24.de]


BGB-Begriffe  Autokauf  Vertragsrücktritt  

Vertragsschluss Willenserklärungen 

Kapitalmarktrecht Darlehensvertrag 

Kaufvertrag Arbeitsvertrag 

Seite aktualisiert: 15.09.2014, Copyright 2018